Patrick Tober

Küchenchef - Hotel Arlberg

Ich bin kein 08/15 Typ. Sondern jemand, der mit täglichen Herausforderungen wächst.

Steckbrief

Wohnort: geboren in Haslach, jetzt in Lech am Arlberg

Alter:

Aktueller Arbeitsplatz: Hotel Arlberg, Lech

Schönste Erinnerung:

Warum Gastro:

 

www.arlberghotel.at


Der Weg in die Küche führte den 32jährigen über mehrere Stationen und auch nicht immer gerade aus. Den Anfang machte eine Nachbarin, die Patrick Tober als Kind mit ihren Marzipanfiguren auf Geburtstagstorten faszinierte. Und er entwickelte eine Leidenschaft für authentische und ehrliche Küche. Bestimmt auch, weil er viele Jahre seiner Kindheit auf einem Bauernhof verbrachte. Die Wertschätzung qualitativ hochwertiger Lebensmittel ist für Patrick Tober wichtig. Heute ist der gebürtige Mühlviertler Küchenchef in einem der feinsten Adressen in Lech, im 5-Sterne Hotel Arlberg.

 

Das Besondere für mich …

sind einzigartige Momente mit besonderen Menschen. Diese machen den Alltag in der Gastronomie aus. Jeder Tag bringt seine eigenen Herausforderungen. Und schöne Begegnungen. Ob mit Niki Lauda bei einem Do&Co Event oder mit einer italienischen Familie, die mich bei einer meiner vielen Reisen sofort ins Herz geschlossen hat. Obwohl ich eigentlich ein Fremder war.

 

Das hat mich geprägt ...

Nicht jede meiner Stationen hatte nur Gutes für mich parat. Aber in welchem Job hat man das schon. Und gerade das Durchhaltevermögen bringt einem weiter. Sehr gerne erinnere ich mich an meine Zeit im Hotel Bergergut. Das ist ewig her, aber die Momente mit Werner Pührmayer und seiner Mama in der Küche waren einzigartig.

 

Gastronomie kann..

talentierte und motivierte Menschen ganz weit nach oben bringen. Wer Durchhaltevermögen beweist, kann schnell große Karriereschritte machen. Es stehen einem alle Türen und Tore offen. Dieser Job bietet nahezu unzählige Möglichkeiten. Fernab von Grenzen.

 

Freizeit…

ist für mich nicht an Samstag und Sonntag gebunden. Es ergeben sich aus beruflichen Begegnungen oftmals spannende Einladungen. Die in die Freizeit übergehen. Es ist einfach auch eine Sache der persönlichen Einstellung. Für mich ist und bleibt es jedenfalls ein spannender und einzigartiger Beruf.

Oktober 2017

Wirteforum Bezirk Rohrbach

Haslacher Straße 4

4150 Rohrbach-Berg

Tel 05-90909-5650

Fax 05-90909-5659

rohrbach@wirteforum.at